Transporte

Aus SAP BW Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Transportnachverarbeitung / After Import

SE38: RSDG_AFTER_IMPORT_FOR_CORR

Transporting DataSource Replication Objects

When you have made a change to a DataSource in R/3 you need to ensure the DataSource is replicated within BW. To ensure the DataSource is replicated in all target systems when transporting from your development client, ensure you add the DataSource/FileSource (ISFS) object to your transport via the Transport Connection facility within RSA1. Once you have added the DataSource/FileSource object to your transport, the transport should contain the DataSource Replicaobject for you DataSource.

Transporte Download / Upload

SE38: Vorlage:Txt Vorlage:Txt

Events transportieren

Um ein Ereignis zu transportieren, tun Sie folgendes:

  • Legen Sie den Transportauftrag an.
  • Starten Sie den Editor im Transportauftrag und geben Sie folgendes ein:

R3TR TABU <Tabellenname> , wobei der Tabellenname für die ID eines Systemereignisses BTCSEV und die ID eines Benutzerereignisses BTCUEV lautet.

  • Setzen Sie den Cursor auf den Tabellennamen, und drücken Sie F2, um das Bildschirmbild zur Angabe der zu transportierenden Tabelleneinträge aufzurufen. Geben Sie auf diesem Bildschirmbild die Ereignis-IDs ein, die Sie angelegt haben.
  • Sichern und geben Sie den Transportauftrag frei. Stellen Sie sicher, daß er in das oder die Produktivsysteme importiert wird..
Persönliche Werkzeuge